Erstausgabe Buch: Eine Darstellung historischer Stähle

CHF98.00

Kategorie:

Beschreibung

Das Handwerk vom Eisenerz bis zum Stahl.
Erfahrungen und Erkenntnisse aus der Praxis.
Analysen von Artefakten mittels Kunstpolitur.

Nach 35 jähriger Forschung wurde versucht die historische Stahlherstellung zusammenzufassen und in einem möglichst umfassenden Werk darzustellen. Auf 500 grossformatigen Seiten werden zahlreiche Originale aus verschiedensten Jahrhunderten und Kontinenten gezeigt und historische Schmiedetechniken  und Wärmebehandlungen weitreichen erklärt.

Durch die Kombination aus der Erfahrung in der Stahlherstellung aus Eisenerzen, der Weiterverarbeitung, metallurgischen Untersuchungen und der Kunstpolitur, konnte eine  neues Bild von historischen Stählen dargestellt werden, wie es bisher noch nie möglich war. Im Besonderen die Kunstpolitur von zahlreichen europäischen Artefakten, aus verschiedenen Jahrhunderten, zeigen erstmals in direktester Weise den Stahl, der über Jahrtausende hinweg in Europa hergestellt wurde. Dabei konnten vielen neue, überraschende und sensationellen Entdeckungen gemacht werden.

 

Zum Inhalt:

Einführend wird das Wesen und Vorkommen des Eisens aufgezeigt. Die technische Entwicklung, die Hilfsmittel und Installationen, mit denen das Eisenerz zu Stahl gewandelt werden kann. Die Basis der Herstellung und Verarbeitung.

Für das Handwerk wird die Stahlherstellung in der Praxis und die Aufbereitung des Rohstahls aufgezeigt. Verschiedene Möglichkeiten werden behandelt und auf die Probleme hingewiesen.

Besonders wichtig sind auch die Wärmebehandlungen, die bei Stahl möglich sind. Sie werden einfach und verständlich erklärt und sämtliche, für die historische Stahlherstellung und Verarbeitung relevanten chemischen Vorgänge aufgezeigt. Die Auswirkungen der unterschiedlichen Prozesse werden in der Praxis, wie auch in den  untersuchten Artefakten gezeigt.

Die Erfahrungen bei der Weiterverarbeitung, vom formschmieden, schleifen bis hin zur Politur, werden für den Handwerker nachvollziehbar dargestellt. Verschiedene Schmiedeverfahren, wie die Verbundstahlherstellung, auch aus rostträgem Chromstahl, der Torsionsschmiedetechnik oder der Herstellung des orientalischen „Tiegelschmelzstahl mit Maserung“ werden ebenfalls abgehandelt.

Eine der wichtigsten Eigenschaften des Eisenwerkstoffs, ist seine Härtbarkeit. Dieser wichtigen Wärmebehandlung und den dafür notwendigen Voraussetzungen, wurde grosse Aufmerksamkeit gewidmet. Im Besonderen wird die Frage beantwortet, wie die Härtungen im Altertum aussahen. Anhand der untersuchten und mit einer Kunstpolitur ersichtlich gemachten Stähle der Originale wird dies absolut realistisch aufgezeigt. Grundlegend wird das Härten auch in der Praxis, mit allen Möglichkeiten und Problemen behandelt. Für das Handwerk sind zahlreiche Tipps und Tricks zusammengefasst.

Richtungsweisend für die Forschung in der Praxis waren die vielen Untersuchungen der originalen Artefakte, die über Jahrzehnte hinweg ersichtlich gemacht wurden, um realistische Fakten zu erhalten. Die hervorgebrachten Schmiedetexturen und Wärmebehandlungen sind in eindrücklichen Bildern festgehalten und werden für den Leser erklärt. In der Praxis, im identischen Handwerk, werden die Hintergründe und Entstehung von dem aufgezeigt, was man in den Originalen sehen kann. Dieser direkte Vergleich ist eine bisher einzigartige Leistung und macht dieses Werk wissenschaftlich wertvoll.

Noch nie konnte die Arbeit unserer Vorfahren so direkt und unverfälscht, im Zusammenhang mit dem Handwerk gesehen werden, es ist eine einzigartige, noch nie erreichte Darstellung der historischen Stahlherstellung und Schmiedekunst. Dieses Buch ist die Zusammenfassung eines Lebenswerks in der Erforschung historischer Stähle.

Das grossformatige, fast 500 seitige, dicke Buch wird im Herbst, zum Preis von 98.– Fr. / 90.– Euro (exklusive Frachtkosten, inkl. MwSt.) erscheinen.

Sie können sich ihr Exemplar der Erstausgabe bereits jetzt schon sichern, um diese spannende, neuartige Darstellung von historischen Stählen geniessen zu können.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Erstausgabe Buch: Eine Darstellung historischer Stähle“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.