www.schwertschmiede.ch von Volker Hollmann

 

 

Klinge aus Toledo

Die sehr feine Klinge wurde aus einer guten Stahlqualität hergestellt.                    Der weiche Stahl weist leicht kohlenstoffhaltige  Phasen auf und muss als einfaches Massenprodukt eingeteilt werden.                                                   Härte ist eigentlich keine vorhanden, lediglich sehr kleine Stellen an der Schneide sind noch gehärtet.

Es scheint, dass diese Klinge nachgeschliffen wurde, sicher kann man aber nicht sein.

 

Die Form ist sehr ungenau und teils sind noch tiefe Schleifspuren zu entdecken.

Kein Werk für einen Fürsten, eher Bewaffnung eines Einfachen Soldaten.

Man wundert sich über den Aufwand einer Gravur bei einer solch einfachen Klinge aber Stahl war damals teuer.